Arvelle Unpacking [No6]

lang ist´s her^^  Gut knappe eineinhalb Monate…Ich hab nach geschaut.^^ Aber hey Arvelle ist einfach meine liebste Seite für Bücherschnäppchen, so konnte ich mal wieder nicht meine Finger bei mir lassen – Und habe ZACK auf bestellen gedrückt. Ja faule Ausrede, aber ich habe mich dieses mal wirklich zusammen gerissen. 

Auslöser für meine Bestellung hatte aber dennoch einen sehr guten Grund, denn wie ihr vielleicht mitbekommen habt, sammel ich mir aktuell die Bücher von Erika Johansen zusammen. Und mit dem ersten Band Die Königin der Schatten habe ich nun die Trilogie beisammen und kann endlich durchstarten. Die Bücher sollen fantastisch und überaus toll und spannend sein. Nebenbei bemerkt wird die Story mit Emma Watson verfilmt. Für mich nicht nur als Fangirl ein absolutes Muss!

Als Kelsea Glynn an ihrem neunzehnten Geburtstag den Thron des magischen Königreiches Tearling besteigt, tritt sie ein schweres Erbe an: Die mächtige Herrscherin des Nachbarlandes Mortmesne bedroht Tearling, das eigene Volk begegnet ihr mit Misstrauen, und an ihrem Hof findet sie einen Sumpf von Machtgier, Lügen und Intrigen vor. Kelsea weiß, sie darf sich keinen einzigen Fehler erlauben, wenn sie überleben will. Sie wird all ihren Mut, ihre Klugheit und Stärke brauchen, um eine wahre Königin zu werden – die legendäre Königin von Tearling . . .
Quelle RandomHouse

Weiter geht´s mit Outlander – Feuer und Stein von Diana Gabaldon. Hierzu gibt es auch eine persönliche Geschichte. Vor geraumer Zeit habe ich die Serie auf Netflix begonnen und fand sie auch total super, allerdings kam mir dann etwas dazwischen und seitdem ist Funkstille. Mit dem Herbst und Winter sehnt es mich allerdings wieder nach der Geschichte, so sollte nun auch das Buch bei mir einziehen. Ich bin wirklich unheimlich gespannt auf den Klopper!

Schottland 1946: Die englische Krankenschwester Claire Randall ist in den zweiten Flitterwochen, als sie neugierig einen alten Steinkreis betritt 
und darin auf einmal ohnmächtig wird. Als sie wieder zu sich kommt, befindet sie sich im Jahr 1743 – und ist von jetzt auf gleich eine Fremde, ein »Outlander«. 
Quelle Droemer Knaur

Days of Blood and Starlight #2 von Laini Taylor haben mir schon soviele von Euch ans Herz gelegt. Auch hier sammel ich nun erstmal alle Bände zusammen und werde mich dann an die Geschichte machen. Die Cover sind jedenfalls schon mal gigantisch! 

Der Traum vom Frieden, den Karou und Akiva einst teilten, ist vorbei. Wenn aus Liebe Hass wird, kann uns nur noch die Hoffnung retten… 
Karous Welt ist zusammengebrochen: Ihre große Liebe, der Seraph Akiva, ist für den Tod ihrer Familie verantwortlich. Jetzt hat sie nur noch ein Ziel: den jahrtausendealten Krieg zwischen den Chimären, zu denen sie selbst gehört, und den Seraphim zu beenden. Gemeinsam mit ihrem einstigen Feind Thiago -dem Weißen Wolf- zieht Karou sich in die Wüste Marokkos zurück, um dort eine neue Armee zu bilden. Eine Armee aus Monstern. Und wenn es nach Karou geht, wird zumindest die letzte Vertraute, die ihr geblieben ist, ihre beste Freundin Zuzana, aus alledem herausgehalten werden. Wer Zuzana kennt weiß allerdings, dass sie sich nicht gerne bremsen lässt…
Akiva dagegen will sich unbedingt von seiner Schuld befreien. Er hatte nur im Irrtum gehandelt, dachte Karou wäre tot, und wollte sie rächen. Um seine Tat zu sühnen, plant er deshalb einen gefährlichen Verrat an seinen eigenen Leuten. 
Quelle FischerVerlage

Ich habe zwar mit der Autorin Ursula Posnanzki noch nicht so viele und vor allem nicht soo tolle Erfahrungen gemacht – unter anderem hat mir Layers so garnicht gefallen, dennoch möchte ich nochmal eins ihrer neuen Werke ausprobieren. Die Gelegenheit bat sich bei Elanus. Das Buch klingt ziemlich vielversprechend, trotzdem versuche ich meine Erwartungen etwas herunter zu schrauben.

Jona ist siebzehn und seinen Altersgenossen ein ganzes Stück voraus, was Intelligenz und Auffassungsgabe betrifft. Allerdings ist er auch sehr talentiert darin, sich bei anderen unbeliebt zu machen und anzuecken. Auf die hervorgerufene Ablehnung reagiert Jona auf ganz eigene Weise: Er lässt sein privates Forschungsobjekt auf seine Neider los: eine Drohne. Klein, leise, mit einer hervorragenden Kamera ausgestattet und imstande, jede Person aufzuspüren, über deren Handynummer Jona verfügt. Mit dem, was er auf diese Weise zu sehen bekommt, kann er sich zur Wehr setzen gegen Spott und Häme. 
Doch dann erfährt er etwas, das besser unentdeckt geblieben wäre, und plötzlich schwebt er in tödlicher Gefahr. 
Quelle Loewe

Und zu guter letzt ein weiteres Buch zur Reihenvervollständigung. Bei meinen letzten Unpacking hatte ich Euch schon Band 1+2 der Wildwood Reihe gezeigt und jetzt gab es den dritten bei Arvelle, den ich mir natürlich sofort eingepackt habe. Was freu ich mich schon auf diese abenteuerlicher Story von Colin Meloy.

Für die zwölfjährige Prue und ihren besten Freund Curtis, die schon einmal die Undurchdringliche Wildnis und ihre geheimnisvollen Bewohner vor dem Untergang bewahrt haben, brechen noch längst keine ruhigeren Zeiten an: So erweckt ein unbedachtes Experiment einen bösen Geist aus der Vergangenheit zum Leben. Eine Bande von Waisenkindern macht sich auf den Weg in die Industriewüste, um ihre dort gefangen gehaltenen Freunde zu befreien. Und der alte Ratsbaum stößt düstere Prophezeiungen aus, in denen die Rede von einem Roboterprinzen ist, der die Welt retten wird. Einmal mehr müssen Prue und Curtis in die Tiefen des Wildwalds reisen – mit all seinen eigenwilligen Bewohnern, bei denen man oft erst im letzten Augenblick weiß, woran man ist …Wird es ihnen diesmal gelingen, die dunklen Mächte für alle Zeiten zurückzudrängen?
Quelle RandomHouse

So das war meine Bestellung, die Teils aus Kooperation (Danke Arvelle!) und teils aus eigener Tasche entstanden ist. Alle Bücher kamen in einem guten Zustand an, wie beschrieben. Der obligatorische Mängelexemplar-Stempel und weniger Lagerspuren sind ersichtlich, aber nichts weiter erwähnenswertes. Wie immer bin ich sehr zufrieden und werde ganz bestimmt bald wieder zuschlagen. – Ach nee, ich war ja gerade erst online..haha^^

Wo macht ihr denn am liebsten Schnäppchen? Und was sagt ihr zu meiner Ausbeute? Ein Buch oder eine Reihe, die ich ganz dringend lesen muss? ♥

2 Comments

  • Reply Wiebi Peters 1. November 2017 at 11:19

    Hi Stella!

    Hach … Arvelle. Ich habe bisher zweimal (glaube ich) dort bestellt und war bisher immer sehr zufrieden, da die Mängel sich sehr in Grenzen gehalten haben. Neben Arvelle schau ich mir immer mal wieder die Angebote bei Thalia, Hugendubel und Weltbild an, da kann man auch den ein oder anderen Euro sparen. Rebuy und Co. habe ich bisher nicht ausprobiert, hast du hierzu eine Meinung?

    Von den Büchern, die du bestellt hast, kenne ich bisher keine. Outlander habe ich auch angefangen zu schauen, aber dann kam was dazwischen, wie bei dir. Vielleicht schaue ich demnächst weiter. Oder ich lese die Bücher – mal sehen 😉

    Liebste Grüße,
    Wiebi

  • Reply Jill von Letterheart 7. November 2017 at 16:13

    Huhu meine Lieblings-Stella <3

    Mal wieder eine coole Ausbeute!
    Die Reihe von Erika Johansen habe ich ja schon sehr geliebt, die von Laini Taylor gehört aber zu meinen absoluten Herzensbüchern!
    Elanus liegt auch noch auf meinem SuB 😉

    Liebste Grüße <3 Jill

  • Kommentar verfassen