Den Mund voll ungesagter Dinge – Anne Freytag

Sie ist wie dieses geheimnisvolle Land am Ende eines Regenbogens. Der Ort, den jeder finden will. Ich habe ihn gefunden. Und mal im Ernst: Es wäre absolut verrückt, ihn zu verlassen.

– Anne Freytag

b8b328a98b27779bfbcc5947a87013bb

Herausgeber: Heyne Verlag
Erscheinungstermin: 06. März 2017
Buchlänge: 400 Seiten
ISBN: 978-3453271036
Preis: Klappenbroschur 14,99€ / Ebook 11,99€

Erwerben

1edd7f359c5d938088e331d3923dafa3Wenn Sophie es sich aussuchen könnte, wäre ihr Leben simpel. Aber das ist es nicht. Und das war es auch nie. Das fängt damit an, dass ihre Mutter sie direkt nach der Geburt im Stich gelassen hat. Und endet damit, dass Sophies Vater plötzlich beschließt, mit seiner Tochter zu seiner Freundin nach München zu ziehen. Alle sind glücklich. Bis auf Sophie.
Was hat es bloß mit dieser verdammten Liebe auf sich? Sophie selbst war noch nie verliebt. Klar gab es Jungs, einsam ist sie trotzdem. Bis sie in der neuen Stadt auf Alex trifft. Das Nachbarsmädchen mit der kleinen Lücke zwischen den Zähnen, den grünen Augen und dem ansteckenden Lachen. Zum ersten Mal lässt sich Sophie voll und ganz auf einen anderen Menschen ein. Und plötzlich ist das Leben neu und aufregend. Bis ein Kuss alles verändert.

Quelle552034f6478da70b20566de52acb25e7

afreytagAnne Freytag, geboren 1982, hat International Management studiert und für eine Werbeagentur gearbeitet, bevor sie sich ganz dem Schreiben widmete. Die Autorin veröffentlichte bereits mehrere Romane für Erwachsene, unter anderem unter ihrem Pseudonym Ally Taylor. Mit ihrem ersten Jugendbuch Mein bester letzter Sommer schrieb sie sich direkt in die Herzen ihrer Leser und wurde von der Presse gefeiert. Anne Freytag liebt Musik, Serien sowie die Vorstellung, durch ihre Geschichten tausend und mehr Leben führen zu können.
In diesem Leben wohnt und arbeitet sie derzeit in München – wenn sie nicht gerade in ferne Länder und fremde Städte reist. Manchmal auch nur in Gedanken …

Quelle / Foto © Michael Tasca

45b10943aa52537584dfb659a6976583

Das gute Stück erreichte mich sehr überraschend. Als ich es auspackte wusste ich erstmal nicht so recht was ich dem Buch anfangen soll^^ …Ob es überhaupt was für mich ist. Ein paar Tage später habe ich dann mal rein gelesen und mich genauer mit befasst. Und zack Abends angefangen – war ich am nächsten Morgen auch schon durch … ♥

Das Cover war letztlich dann auch ausschlaggebend. Ich meine seht es Euch an: Es schreit ja förmlich in roter Signalfarbe – LIES MICH^^ Die Schrift ist regenbogenartig gelettert und verrät schon das Thema LGBT. Und das Mädel mit dem fluffigen Dutt macht das Cover komplett. Auch von innen eine Überraschung – Unter der Klappenbroschur sind niedliche Illustrationen verborgen. Ich bin begeistert. ♥

screenshot_smartselect_2017-02-23-12-13-43

Sophie – unsere Hauptprotagonistin, macht eine schwere Zeit durch. Als Kind von der Mutter verlassen und dann möchte ihr Vater auch noch zu seiner neuen Freundin – ihrer neuen Familie – ziehen. Alle scheinen glücklich mit dem Umzug – Alle, außer sie selbst.- Bis sie durch eine Beobachtung das Nachbarsmädchen Alex entdeckt. Sophie weiß nicht genau was sie für Alex empfindet, denn sie hatte schon einige Erfahrungen mit Jungs, doch die große Liebe war bisher nicht dabei.

Anne Freytag hat mich im wahrsten Sinne des Wortes UMGEHAUEN. Das trifft es so ziemlich genau auf den Punkt. Sie schreibt extrem nah an den Charakteren und weiß auf eine sehr ruhige Art Spannung aufzubauen. Ich habe mit den Charakteren mitgefiebert und musste einfach nach jedem Kapitel wissen – Wie geht´s weiter? … Und das macht für mich ein wirklich gutes Buch aus.

Sophie macht diese trotzige Phase durch, nachdem sie aus dem alten Leben gerissen worden ist und nun mit neuer Familie, neuer Umgebung und neuer Schule klar kommen soll. Dennoch kann man sie verstehen – Vielleicht hätte ich sie an der ein oder anderen Stelle gerne mal durchgeschüttelt^^, denn sie hatte es tatsächlich eigentlich ganz gut mit der neuen Familie getroffen, auch wenn sie ihren besten Freund Lukas seither nur noch durch den Bildschirm vor´s Gesicht bekommt. Sie bekam zwei wundervolle jüngere Brüder und der Jüngste von beiden ging mit einer Leichtigkeit auf sie zu. Er wusste in jeder Situation was das Richtige ist und ich hab den kleinen einfach in mein Herz geschlossen. Aber auch ihre „neue Mutter“, die einfach nur eine gute Freundin sein wollte, war niemals aufdringlich, sondern zeigte unfassbar viel Geduld und war äußerst einfühlsam, während ihr Vater schon mal schnell aus der Fassung zu bringen war. Trotzdem ist er ein Vater, wie man sich ihn nur wünschen kann, denn wenn es hart auf hart kommt ist er immer da.

Lukas – Ein Freund und Teil der Familie. Sophie kennt ihn schon seit Kindheitstagen. Umso schwerer fällt der Abschied. Sophie weiß das es ihm gut geht. Er hat eine Freundin und ist glücklich, da wo er ist. Dennoch hat er ein riesiges Herz und ist – auch wenn nur online – stets für Sophie da. Ein toller Charakter, den ich auch in mein Herz geschlossen habe!

Alex, das Nachbarsmädchen war sehr süß, frech und aufgeschlossen. Zu ihren Leidenschaften gehörte das Schwimmen und so lud sie Sophie auf ein gemeinsames nächtliches Bad ein. Zwischen beiden herrscht seither eine knisternde Stimmung, doch Alex hat bereits einen gut aussehenden Freund und auch Sophie wird nach kürzester Zeit von einem neuen Jungen begehrt. Doch schon bald bekommen die beiden die Möglichkeit auf Zweisamkeit, denn Familie und Freunde machen Urlaub. Was sie in der Zeit erleben? – Dürft ihr selber lesen …

screenshot_smartselect_2017-02-23-12-12-28

ce16e9863f7e10f66b805bdf2521b74a

WOW! Aus dem Bereich LGBT, habt ich bisher nur eine „softe“ Version gelesen. Und zwar zu Ari & Dante und das hatte mir ja schon so gut gefallen.♥ Hier geht es allerdings nicht um zwei Jungen, sondern zwei Mädels. Ich finde toll, wie Anne Freytag schafft einem das Thema so rüber zu bringen, dass keine Vorurteile entstehen.

Lest dieses Buch – Mich konnte es überzeugen und hat definitiv die Chance auf ein Platz meiner Jahreshighlights^^ ♥

Ich vergebe 5/5 Stellettes.

Vielen lieben Dank für das überraschende Rezensionsexemplar, lieber Heyne Verlag! ♥


Hallo meine Lieben,
ein Buch das mich begeistern konnte! Steht es auch auf Eurer Wunschliste oder durftet ihr es schon lesen? Erzählt mir mehr ♥

angelique-rose.ffp

16 Comments

  • Reply libriabella 6. März 2017 at 8:41

    Huhu!
    Nach deiner tollen Rezi kann ich es kaum erwarten, es selber in meinen Händen zu halten!?
    Also ja – bei mir steht es gaaaanz weit oben auf der WuLi!?

    LG und einen schönen Start in die Woche!?

    • Reply stellette_reads 6. März 2017 at 8:52

      Hello 🙂
      Dankeschön, das freut mich sehr zu hören. Ich kann es dir nur ans Herz legen. Ganz viel Freude und Lesevergnügen wünsche ich dir ♥
      Liebste Grüße und ebenso eine wundervolle Woche ♥

  • Reply Lesemonat Februar | 6. März 2017 at 9:18

    […] Anne Freytag – Den Mund voll ungesagter Dinge / 400 Seiten / 5 Stellettes […]

  • Reply lottisbuecherwelt22 6. März 2017 at 11:18

    Hallöchen ,

    Darf ich dich fragen wo du deine Überschriften erstellt hast ? 🙂

    Lg
    Lotti

    • Reply stellette_reads 7. März 2017 at 10:17

      Verschiedenste Seiten nutze ich.^^… gib einfach mal 1001 Fonts ein, da findest du zig Schriftarten 🙂
      Liebe Grüße ♥

  • Reply lesefantasie 6. März 2017 at 11:31

    Hallo Liebes und wunderschöne Rezension.
    Ich hatte das Buch am Samstag in der Hand gehabt und wollte es auch gleich mitnehmen, weil es sich so gut anhört und die Protagonisten Sophie heißt wie ich =D Leider waren alle Bücher in einem miserablen Zustand =( Weswegen ich es heute noch einmal in einer anderen Buchhandlung versuchen werde. Drück mir die Daumen =D
    Lieb Grüße Sophie

    • Reply stellette_reads 7. März 2017 at 10:19

      Huhu Sophie 🙂
      danke das freut mich zu hören 🙂
      Ach wie ärgerlich mit dem Büchlein…Ich hoffe du hast nun ein akzeptables Exemplar gefunden 🙂
      In jedem Fall ganz viel Spaß beim lesen 🙂
      Freue mich schon auf deine Meinung dazu ♥

      • Reply lesefantasie 7. März 2017 at 23:46

        Leider hatte keine Buchhandlung in meiner Stadt dieses Buch ? Irgendwie soll es nicht sein? ? Mal schauen, vielleicht bestelle ich es mir dann im Internet ? Ich bin schon sehr gespannt auf dieses Buch ?

        LG ?

        • Reply stellette_reads 8. März 2017 at 8:43

          Unglaublich ??.. Genau du findest schon einen Weg… Hoffentlich gefällt es dir dann auch so und ist die Mühe wert ???

  • Reply diebuecherprinzessin 6. März 2017 at 11:46

    Guten Morgen,
    tolle Rezension jetzt bin ich noch gespannter auf das Buch 🙂

    • Reply stellette_reads 7. März 2017 at 10:20

      …HUHU… das kannst du auch sein xD ^^ Ich fand es wirklich großartig und wünsche auch dir schöne Lesestunden mit. ♥
      Liebe Grüße ♥

  • Reply Neuzugänge Februar | 6. April 2017 at 10:33

    […] mich ist, aber dann wurde es zum Highlight. ^^ ♥ Ganz große Empfehlung – Details in meiner Rezension. […]

  • Reply Montagsfrage – Mein Lesequartal | 24. April 2017 at 19:20

    […] Anne Freytag – Den Mund voll ungesagter Dinge […]

  • Reply Halbjahres Highlights 23. Juli 2017 at 12:48

    […] Ein Buch über die junge Liebe im LGBT Bereich, das lehrt und in den Bann zieht. Ich selbst konnte meine Finger nicht davon lassen und habe es bis auf die letzte Seite durchgesuchtet und geliebt.   ->  Zur Rezension […]

  • Reply Halbjahres Highlights | Stellette_reads 12. August 2017 at 17:57

    […] Ein Buch über die junge Liebe im LGBT Bereich, das lehrt und in den Bann zieht. Ich selbst konnte meine Finger nicht davon lassen und habe es bis auf die letzte Seite durchgesuchtet und geliebt.   ->  Zur Rezension […]

  • Kommentar verfassen