Solo für Girl Online – Zoe Sugg

Der Erfolg von jemand anderem beeinträchtigt dich nicht oder lenkt dich davon ab, was DU erreichst.

–Zoe Sugg

b8b328a98b27779bfbcc5947a87013bb

Herausgeber: cbj Verlag
Erscheinungstermin: 28. November 2016
Buchlänge: 416 Seiten
ISBN: 978-3570174463
Preis: Kapppenbroschur 14,99€ / Ebook 11,99€
Erwerben

1edd7f359c5d938088e331d3923dafa3

Nach einer ziemlich schwierigen Zeit auf Tour mit ihrem Rockstar Noah weiß Penny eines sehr genau: Sie will ihre eigenen Wege gehen. Noah ist einfach abgetaucht, und niemand weiß, wo er sich aufhält. Auch Penny nicht. Seit Wochen hat sie nichts von ihm gehört. Für sie wird es Zeit, wieder in ihr normales Leben zurückzufinden. Doch sie igelt sich ein. Da kommt eine Einladung nach London gerade recht: Megan hat dort an einer berühmten Schauspielschule angefangen und stellt Penny ihren Freundinnen vor. Der schüchternen Posey Tipps gegen Lampenfieber zu geben, ist für Penny eine willkommene Ablenkung. Aber ist auch der bezaubernde Callum aus Schottland die richtige Art von Ablenkung? Und hat Penny wirklich mit Noah abgeschlossen, wenn die Erinnerung an ihn sie an jeder Ecke einholt?

Quelle552034f6478da70b20566de52acb25e7

zoellaZoe Sugg alias Zoella ist eine junge Videobloggerin aus Brighton. Ihre Beauty-, Fashion- und Styling-Vlogs haben ihr auf YouTube bereits über 14 Millionen Follower eingebracht, die Zahlen steigen kontinuierlich. In den letzten Jahren hat Zoella zahlreiche Preise erhalten, darunter den „Best Beauty Vlogger Award“ und den Nickelodeon-Preis der Kids Choice Awards als „Großbritanniens beliebteste Vloggerin“. Bei den Teen Choice Awards 2014 wurde sie „Web Star für Fashion und Beauty“. Zoes erster Roman „Girl Online“ schaffte es auf Anhieb auf die New-York-Times-Bestseller-Liste, die Girl-Online Bücher sind weltweit ein großer Erfolg.

Quelle / Foto Zoe Sugg

45b10943aa52537584dfb659a6976583

Nachdem ich die ersten beiden Teile zu Girl Online bereits verschlungen habe war klar – Auch Band drei soll nicht lange auf sich warten.

Ich muss ja sagen die deutschen Cover sind meiner Meinung nach wunderschön! Ich mag die pastelligen Farbtöne und auch die schönen Fotos, die ein Teil des Buches erzählen.
Auch die Innengestaltung ist ebenfalls sehr süß und genauso verspielt wie schon bei den hübschen Vorgängern.

screenshot_smartselect_2017-03-03-13-49-15

Penny – die Hauptprotagonistin, hat mit der Trennung von Noah schwer zu kämpfen und so ist er zu Beginn immer noch sehr präsent. Nichtsdestotrotz versucht sie sich auf ihr eigenes Leben und ihre Zukunft zu konzentrieren und arbeitet an einer eigenen Fotogalerie für einen sehr bekannten Fotografen. Während eines Besuchs an der Schule ihrer Freundin Megan trifft sie auf Callum, der sie wieder sehen will. Sie merken schnell das sie auf einer Ebene sind, da auch er Fotografie zum Beruf machen möchte, dennoch verfällt sie in alte Muster und hat nach wie vor Angstzustände, Panikattacken und bekommt Noah einfach nicht aus ihren Gedanken.
Kurz darauf trifft sie auf eine neue Bekanntschaft namens Posey, die ebenso eine schwere Zeit durchmacht. Penny möchte ihr helfen und hilft sich zugleich auch selbst damit. Sie lernt immer besser mit eigenen Ängsten umzugehen.

Ich muss ja gestehen  – Ich bin ein Penny-Fan. Sie ist unwahrscheinlich authentisch und so eine liebenswürdige Person, dass ich sie einfach seit dem ersten Band in mein Herz geschlossen habe. Auch ihren besten Freund Elliot alias Wiki liebe ich einfach – Er ist der perfekte beste Freund und auch wenn er es nicht immer leicht hatte, tut er Penny einfach so gut und wertet die Geschichte mit Rat und Tat insgesamt auf.
Callum war mir teilweise einfach nur suspekt, denn wenn ihm was nicht passt, reagiert er ganz anders als erwartet und ich hatte manchmal das Gefühl er stellt Ansprüche, wo keine zu stellen sind.^^
Posey ist wie ein zerbrechlicher Rohdiamant, den man gerne beschützen mag, doch ist er erstmal geschliffen … ♥

Das Buch war ein guter Folgeband mit kleinen Schwächen. Ich mochte die vielen Weiterentwicklungen der Charaktere. Und auch wenn es eigentlich relativ vorhersehbar ist, hofft man automatisch auf ein Happy End. Auch vom Schreibstil war es wieder fluffig und jugendlich leicht. Die perfekte Lektüre für Zwischendurch.
Das einzige was ich zu Bemängeln habe, ist einfach das die Blog-Idee in diesem Teil sehr viel weniger im Vordergrund steht. Ansonsten hat es mit sehr gut gefallen und ich hoffe insgeheim das es noch weitere Girl-Online-Bände geben wird.

screenshot_smartselect_2017-03-03-13-47-34

ce16e9863f7e10f66b805bdf2521b74a

Das perfekte Buch für einem freien sonnigen Tag. Empfehlen würde ich es denjenigen, die auch gerne mal in ihre Teenie-Zeit zurückblicken. Auch wenn das Buch jugendlich ist, werden hier unterschwellig tolle Messages rüber gebracht ♥

Ich vergebe 4/5 wundervolle Stellettes.

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar, liebes Bloggerportal! ♥


Huhu meine Lieben ♥
Kennt ihr die Reihe? Habt ihr einen liebsten Teil oder möchtet ihr einfach etwas zum Buch loswerden? Ich freue mich auf Eure Meinungen. ♥

angelique-rose.ffp

No Comments

  • Reply Lesemonat Februar | 5. März 2017 at 18:19

    […] Zoe Sugg – Solo für Girl Online #3 / 417 Seiten / 4 Stellettes […]

  • Reply maedilein_chen 6. März 2017 at 17:03

    Ich habe die beiden ersten Teile auch schon gelesen und der dritte steht noch ungelesen im Regal 😀 Aber dann sollte ich ihn wohl bald mal lesen 🙂
    Einen schönen Blog hast du hier <3
    Liebe Grüße,
    Medea

    • Reply stellette_reads 7. März 2017 at 10:22

      Huhu du liebe 🙂
      freut mich das du hier her gefunden hast und das es dir bei mir gefällt 🙂
      Ganz viel Spaß mit Penny und Co … freue mich über deine Meinung im Anschluss 🙂
      Bis dahin schöne Lesestunden ♥

  • Reply Golda 13. April 2017 at 23:37

    Ich liebe Girl Online 3 gerade und LIEBE es! Perfekte Ferienlektüre. Stimme dir bis jetzt bei allen Punkten zu!

    • Reply stellette_reads 16. April 2017 at 13:25

      Supi ganz viel Freude mit Penny & CO ♥

      • Reply Golda 18. April 2017 at 20:40

        Danke werde ich haben! 😉

  • Reply Golda 13. April 2017 at 23:37

    Xx Golda

  • Kommentar verfassen