Das Reich der sieben Höfe #2 Flammen und Finsternis – Sarah J. Maas

„Sternenstaub leuchtete auf seinen Lippen, als er sich zurückzog, und ich starrte ihn atemlos an. Er lächelte. Es war das Lächeln, das er der Welt niemals zeigen würde, das Lächeln, das er zum Schutz seines Volkes und seines Landes von seinem Gesicht verbannt hatte. Leise sagte er: >Ich … ich bin sehr froh, dass wir uns begegnet sind, Feyre.<“
Sarah J. Maas

BUCHDETAILS

Herausgeber: dtv | Autorin: Sarah J. Maas | Übersetzung: Alexandra Ernst | Orginaltitel: A Court of Mist and Fury | Erscheinungstag: 04.08.2017 | Buchlänge: 720 Seiten | ISBN: 978-3423761826 | Preis: Hardcover 19,95€ / Ebook 14,99€ | ERWERBEN

REZENSION

WOW – abgesehen von dem gleichen Cover wie vorher – bloß in gelb^^ … hat mich diese Fortsetzung wahrlich erschlagen und umgehauen! Nach dem ersten Band Dornen und Rosen, der mir ebenfalls schon sehr gut gefiel, dessen Cliffhanger eine Auforderung war, weiter zu lesen. – Da hätte ich mit allem gerechnet …Aber NICHT das mich ein Fantasy-Roman der Extra-Klasse erwartet! 

Und so stürzte ich mich in das Abenteuer von Feyre, die nach der grausamen Schlacht mit Amaranta, gemeinsam mit ihrem geliebten Tamlin zurück an den Frühlingshof gekehrt ist. Und nun sollten doch beide glücklich sein, sich wieder gefunden zu haben, überlebt zu haben und ihre baldige Vermählung feiern. Wäre da nicht der Schatten der Schlacht, der sie immer noch einholt.
Die starke Feyre, die Dinge tun musste, die sie zu tiefst bereut und davon gezeichnet ist. Ihr Leid spiegelt sich in ihrem Ich wieder – Ihr Spiegelbild zeigt nicht mehr die kräftige Kämpferin. Vielmehr ein Hauch von Nichts – dürr, traurig, trostlos.
Tamlin, ist daran nicht unbeteiligt. Seine Liebe und sein Beschützerinstinkt nehmen Feyre die Luft zum Atmen. Er sperrt sie in seinem Hof ein, ohne Aufpasser lässt er sie nirgendwo hingehen. Er wird immer besitzergreifender aus seiner Angst heraus sie verlieren zu können. Seine unbändige Liebe macht ihm zum Biest.

Das Band zwischen dem Highlord des Nachthofes Rhysand und Feyre, welches unter dem Berg geknüpft wurde, ist immer noch da, doch Rhys lässt sich Zeit, das damit verbundene Versprechen einzulösen. – Schließlich darf er Feyre eine Woche eines jeden Monats mit zu sich an den Hof der Nacht nehmen. Den Hof, dessen Ruf Gewalt, Angst und Grausamkeit verspricht. – Der Tag soll kommen, an dem Rhys kommt um Feyre einzufordern.

So lernte ich gemeinsam mit Feyre den Hof der Nacht kennen und diese Beschreibungen und Umschreibungen die Maas hier an den Tag gelegt hat. Einfach nur Wow – ich selbst fühlte die Nacht, die Farben, das Licht der Sterne, die Menschen, Velaris und das friedvolle Beisammensein.
Dort bekommt sie Aufgaben von Rhysand, die sie zu erfüllen hat und die sie Stück für Stück ins Leben zurück holen. – An einigen gewitzten Stellen musste ich schmunzeln. Schnell kommt sie wieder zu Kräften und das Leben ohne Tamlins eigen erbautes Gefängnis scheint ihr nicht nur gut zutun, sondern macht sie zu der Kämpferin, die sie einst war. Geschehenes wird hinterfragt.

Der geheimnisvolle, gutaussehende Rhysand umstraht eine Aura, die mich auf Anhieb mitgerissen und begeistert hat. Seine unaufdringliche Art und zugleich starke Präsenz in diesem Band ließen mich wünschen, an Feyres Stelle zu sein. Ein Charakter, der alles für seine Liebsten tun würde. Loyalität wird hier ganz groß gesprochen –  Ein Highlord, der zum Verlieben erschaffen wurde. 
Natürlich lebt Rhysand nicht alleine am Hof der Nacht. Seine Freunde, die zugleich seine Familie sind, bestehen aus der mächtigen und weisen Amren, dem Schattensänger und Beschützer Azriel, dem loyalen Freund Cassian und der wunderschönen und taffen Morrigan.
Alle genannten Charaktere bekommen in diesem Buch einen besonderen Platz. Jeder genießt seinen Auftritt – Die Autorin überlässt dem Leser genügend Zeit sein Gegenüber kennen zu lernen. Ganz besonders angetan hat es mir die wundervolle Mor!
Auch Feyres Familie bekommt einen Sitz im Buch und ich persönlich hoffe noch mehr von Nesta lesen zu können. Schon im ersten Band fiel sie mir als sehr interessante Persönlichkeit auf. Gerade die Geschehnisse zum Ende lassen mich auf Mehr hoffen.

Die Geschichte von Rhysand und Feyre wird von Intrigen, Machtspielen, Ängsten und Kämpfen geprägt, denn nach der Schlacht ist der Krieg nicht einfach verschwunden und vorbei. – Dennoch sind ihre Sternenstunden das was dieses Buch ausmacht. Sie machen es unvergesslich und haben mich und das Buch verbunden. Zu EINEM gemacht und jetzt stellt sich mir die Frage – Wie kann ich es aushalten, bis irgendwann Band 3 erscheint? Ganz genau – Garnicht! Ich werde mir schon bald den englischen dritten Band holen und freue mich schon sehr auf das was kommt!

Ein Buch für alle, die an die Liebe und die Sterne glauben! Eine fantastische Reise mit einem Klang, der noch eine ganze Weile bleibt und das Fangirl-Herz höher schlagen lässt.

Dieses Buch ist ein LITERATURKUNSTWERK ! 
Lieben Dank für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares lieber dtv Verlag. Meine Meinung bleibt ehrlich und unverfälscht!

AUTOR/IN

Sarah J. Maas wuchs in Manhattan auf und lebt seit einiger Zeit mit Mann und Hund in Pennsylvania. Bereits mit dem ersten Entwurf zu ›Throne of Glass‹ sorgte sie für Furore: Mit 16 veröffentlichte sie ›Queen of Glass‹ (so der damalige Titel) auf einem Online-Forum für Autoren und initiierte damit eines der frühesten Online-Phänomene weltweit.

Quelle: dtv

KLAPPENTEXT

So spannend, so romantisch, so sinnlich wie nie

Feyre hat überlebt. Sie hat Amarantha, die grausame Fae-Königin, besiegt und ist mit Tamlin an den Frühlingshof zurückgekehrt. Doch das scheinbar glückliche Ende täuscht. Tamlin verändert sich immer mehr und nimmt ihr allen Freiraum. Feyre hat Albträume, denn sie kann die schrecklichen Dinge nicht vergessen, die sie tun musste, um Tamlin zu retten. Und sie ist einen riskanten Handel mit Rhys eingegangen und muss nun jeden Monat eine Woche an seinem gefürchteten Hof der Nacht verbringen. Dort wird sie immer tiefer in ein Netz aus Intrigen, Machtspielen und ungezügelter Leidenschaft gezogen.

Quelle: dtv 

INFO

Band 1 | Das Reich der Sieben Höfe – Dornen und Rosen | 10.02.2017
Band 2 | Das Reich der Sieben  Höfe – Flammen und Finsternis | 04.08.2017
Band 3 | Das reich der Sieben Höfe – ? | 2018 ?

WEITERE REZENSENTEN

„Und ich habe nie von einem schöneren Charakter gelesen als von Rhys. Vom ersten Moment an war ich ihm verfallen, in Teil 2 hat er mir mein Herz ganz gestohlen.“  – Ava Reed

„ICH LIEBE ES! Alle haben gesagt, dass der zweite Band noch besser als der Auftakt sein soll und ja. Das ist er wirklich. Anders, aber einfach noch einnehmender und gewaltiger.“  – Letterheart

„Warum ich Rhysand und Feyre so feiere? Weil sich die beiden tatsächlich Zeit lassen, um sich wirklich nahe zu kommen. Weil man Seiten von ihnen kennenlernt, die sonst keiner zu sehen bekommt.“  – Lovin Books

18 Comments

  • Reply Lovin-Books 12. September 2017 at 21:41

    Huhu Liebes ❤️

    ich bin sooooo froh, dass du dieses Buch genauso sehr liebst wie ich. Ich war auch mega geflashed und jetzt wartet schon Band 3 hier zuhause auf mich. Halt auf englisch, aber ich werde es schon schaffen 😂😂😂

    Liebste Grüße
    Sonja ❤️😍😘

    • Reply Yasmin-Stella 13. September 2017 at 10:13

      Hey Sonja ♥
      Das Buch war einfach fantastisch und gehört definitiv zu den Büchern, die im Herzen bleiben 🙂
      Haha ja das schaffst du schon 🙂 Ich muss mir den dritten noch zulegen 🙂
      Liebste grüße an Dich, Stella ♥

  • Reply Nicci Trallafitti 13. September 2017 at 10:18

    Schöne Rezension <3
    Immer wenn ich die deutschen Zitate lese bin ich sehr froh, es auf Englisch gelesen zu haben 😀 Das klingt irgendwie schöner.
    Ich muss meine Rezi noch schreiben, und endlich mit dem dritten Band beginnen.
    Es ist einfach große Liebe.

    Liebe Grüße,
    Nicci

    • Reply Yasmin-Stella 13. September 2017 at 12:13

      Hey Nicci und Lieben Dank! ♥
      Da muss ich dir allerdings recht geben. Zumindest was angesammelten Merch angeht – Da steht auch alles auf englisch^^ und ja es hört sich einfach schöner an.♥
      Beim dritten Teil kann ich mir dann auch noch mal ein persönliches Bild machen, wenn der dann auf englisch hier eintrudelt! Ich bin schon so gespannt was die liebe Sarah J. Maas sich da noch Feines ausgedacht hat!
      Liebe ist es wahrlich 😉
      Liebste grüße an Dich, Stella ♥

      • Reply Nicci Trallafitti 13. September 2017 at 12:24

        Ja, ich fand es echt irgendwie komisch, die Zitate dann auf Deutsch zu lesen. Irgendwie geht dadurch echt viel verloren.
        Schön, dass du den dritten auf Englisch liest <3
        Ich bin unendlich froh, dass ich mich heran getraut habe.

        • Reply Yasmin-Stella 13. September 2017 at 12:34

          Kann ich mir gut vorstellen. Original bleibt nun mal Original^^
          Ich sag es zwar immer wieder, aber ich sollte wieder mehr englisch lesen ♥
          Liebe Grüße ♥

          • Nicci Trallafitti 13. September 2017 at 21:30

            Ja, das sollte ich auch. Ich versuche jetzt aber immer ein Englisches Buch nebenher zu lesen. 🙂 Ich will da wieder fitter werden.

          • Yasmin-Stella 14. September 2017 at 10:05

            Klingt nach einem guten Plan:)

  • Reply ivy.booknerd 13. September 2017 at 11:18

    Hallo liebe Stella,

    sehr schöne Rezension (wie gehabt, habe ich sie nur überflogen, weil ich das Buch selbst noch nicht gelesen habe) aber schön zu lesen, wie sehr du das Buch mochtest <3 Jeder scheint es ja zu lieben, aber dennoch kann ich mich einfach nicht dazu aufraffen, es auch endlich zu lesen … bald, vielleicht sogar für unsere Challenge, mal sehen 😀

    Ganz liebe Grüße
    Ivy

    • Reply Yasmin-Stella 13. September 2017 at 12:17

      Hey Ivy 🙂
      danke dir – Ich überfliege die Rezis bei ungelesenen Schätzen auch – Man möchte sich ja nicht alles vorwegnehmen 😉 ♥
      Das Buch ist wirklich einer der besten Fantasy-Romane ever. Ist es der Hype, der dich noch zügelt? Ich muss sagen ich hatte wirklich große Erwartungen – Nur das diese auch erfüllt und übertroffen wurden!! ♥ … Hat man ja auch nicht alle Tage^^
      Unsere Challenge würde sich jedenfalls bestens eigen, wobei ich dir ja raten würde: Lass alles stehen und Liegen und vergnüg dich mit Rhys^^
      Liebste Grüße an Dich, Stella ♥

      • Reply ivy.booknerd 13. September 2017 at 12:40

        Ich weiß ehrlich gesagt nicht was es ist, ich möchte schon wissen, wie es weiter geht und eigentlich hab ich auch echt Lust auf das Buch … aber trotzdem greife ich immer wieder zu einem anderen Buch … sehr seltsam. Vielleicht ist es tatsächlich, weil Instagram & Co. einfach voll davon sind und es mich vielleicht deshalb schon bisschen nervt? Ich habe keine Ahnung haha 😀 ich werde es aber auf jeden Fall noch lesen; ich hoffe bald. 😀

        • Reply Yasmin-Stella 13. September 2017 at 12:47

          Manchmal ist das so, dann braucht es einfach ein wenig mehr Zeit. So ging es mir ja mit ACOTAR und Instagram^^ Alle mussten es ganz dringend lesen und ich habe es quasi erst vor ACOMAF gelesen^^ Wann immer es auf deine Reading-List schafft, bin ich über deinen Bericht schon sehr gespannt! 🙂

          • ivy.booknerd 13. September 2017 at 13:19

            Da hast du Recht 🙂 Ich hoffe jedenfalls, dass es mir ebenso gut gefallen wird wie dir hihi <3

          • Yasmin-Stella 13. September 2017 at 15:57

            Da bin ich ganz zuversichtlich ♥

  • Reply Anne-Wiebke Peters 14. September 2017 at 14:36

    Hallo Liebes!

    So eine wunderschöne Rezension – wie das Buch selbst. Ich habe das Buch schon gelesen, aber beim Lesen deiner Rezi habe ich sofort Lust bekommen, das Buch heute Abend gleich nochmal in die Hand zu nehmen. Es wird wahrscheinlich wieder das Leben und mein SuB dazwischenkommen. Aber es ist wirklich sooooo ein wundervolles Buch. Bisher definitiv mein Lesehighlight 2017 – neben Teil eins, selbstverständlich 😉

    Hab einen schönen Tag,
    Wiebi

    • Reply Yasmin-Stella 15. September 2017 at 8:32

      Hey meine liebe Wiebi 🙂
      tausend Dank…Das Buch ist wirklich der Wahnsinn und sicher einen Reread wert 🙂
      Für mich ist es auch ein Jahreshighlight, aber mein Herzensbuch bisher ist A darker shade of magic. Da hab ich mich einfach abgöttisch drin verliebt haha 🙂
      Aber ACOMAF ist auch große Liebe – So war´s nicht gemeint 😉
      Ganz lieben Dank – Ich wünsche dir einen wunderschönen Tag !
      Stella ♥

  • Reply Jill von Letterheart 20. September 2017 at 12:47

    Oh Stella – eine wirklich tolle Rezension!
    Hach, man ist einfach verliebt, oder? ODER?!? 😀
    Mit ACOWAR tu ich mich zwar gerade überraschenderweise ein bisschen schwer…aber ich bin mir sicher, dass das nach ein wenig Ruhe wieder ganz von alleine weitergeht und ich der Story dann wieder verfallen bin 😉
    Vielen lieben Dank für die Erwähnung!

    Drück dich <3 Jill

    • Reply Yasmin-Stella 20. September 2017 at 17:39

      Ohhh ja verliebt ist das richtige Wort! Ein Buch das definitiv Geschichte schreibt! ♥
      Zu Acowar – schwer vom englisch her? Ich bin da ja auch nur zu gespannt drauf und du rockst das schon 🙂
      Sehr gerne doch und ganz lieben Dank an Dich!
      Stella ♥

    Kommentar verfassen